+++++ Herzlich Willkommen auf der Homepage der HSG Union Hohenweiden!!! ++++++
Spielbericht 1.3.2014 Union gegen Steigra

Das erste Heimspiel der Rückrunde gegen Steigra startete vielversprechend. Das Bällchen lief in den Reihen der Unioner und der Gegner kam kaum an den Ball.

...


geschrieben von Marcus Funke am 04 Mar 2014
News zum Spieltag

Hallo Unioner
Erstes Heimspiel für Union in der Rückrunde !!!
Leider hat sich die Personalsituation gegenüber der Vorwoche nicht geändert und das Trainergespann muss wieder auf einige Spieler verzichten.
Zwar kommt mit Kapitän Funki und Dauerläufer / Torfabrik Punker zwei wichtige Spieler ins Team zurück, aber mit Micha,Rick,Robin,Pfeil,Schmölli,Rene,Webi,Ali fallen auch dieses Wochenende tragende Säulen aus. Wir sind trotzdem überzeugt eine Schlagfertige Truppe auf den Platz zu schicken, die einen geilen Fußball spielen wird und die DREI Punkte im Konigreich für unseren Verletzten Micha Höschel lassen will.
Wir hoffen das uns zahlreiche Fans unterstützen und die Mannschaft richtig anfeuert.
EISERN UNION

geschrieben von Daniel Reinke am 01 Mar 2014
Spielbericht 22.2.2013 Wallendorf gegen Union

Hohenweiden vermasselt den Auftakt.

Ähnlich wie schon in der Hinrunde, fehlten auch in der Rückrunde einige Stammkräfte beim Eröffnungsspiel gegen den SV Wallendorf. Dennoch schaffte es das Trainergespann eine Schlagkräftige Truppe auf den Platz zu stellen. ...


 


geschrieben von Marcus Funke am 26 Feb 2014
Trainingslager 2014

Nachdem zu Beginn der Saisonvorbereitung die Trainingsbeteiligung sehr unbefriedigend für das Trainergespann war, hat sich die Lage in den letzten Einheiten auf dem Schotterplatz stabilisiert (wobei immer noch einige Spieler kaum  an der Vorbereitung teilgenommen haben). Ab heute beginnt für die meisten der Unioner Kicker das Trainingslager im Euroville Naumburg. Dort möchten die beiden Coaches den Fein-Schliff für die am 22.2. beginnende Rückrunde durchführen.


geschrieben von Marcus Funke am 13 Feb 2014
Merti und Union

Am Samstag um 11:00 Uhr findet für Hohenweiden das erste Spiel des Jahres statt. Doch steht diesmal nicht das Team, sondern eine einzelne Person im Vordergrund. Lars Mertens verabschiedet sich vom aktiven Fußballgeschehen. Das Spiel findet auf dem neu errichten Kunstrasenplatz bei seiner alten Fußballliebe vor Union, beim SV Merseburg 99 statt.


Merti schaut auf eine bewegte und erfolgreiche Amateur-Fußballer-Zeit zurück, deren letzte Station Union Hohenweiden ist. In der für ihn tieferen Klasse wollte er es ruhiger angehen und doch stieg er schon im ersten Jahr mit Hohenweiden (2004/05) auf. Unser „robuster Rochen“ wie er nach Hohenweidner Brauch getauft wurde, war ein sehr wichtiger Spieler und natürlich auf keiner Party wegzudenken. Seine Zeit als Spieler endete durch eine Verletzung die er sich bei einem Spiel gegen den Wettiner SV zuzog.

Doch er blieb dem Verein treu und übernahm das Traineramt der neu gegründeten zweiten Herrenmannschaft, mit denen er sogleich den Aufstieg schaffte. Das Fußballspielen konnte er nie lassen und so wechselte er sich regelmäßig als Joker ein. Nachdem das Traineramt der ersten Herren vakant war, rückte er auf diese Position nach. Dort betreute er die schwerste Zeit der ersten Herrenmannschaft. Der erste Abstieg der Vereinsgeschichte. Doch er hielt das Team zusammen. Niemand verließ die Mannschaft und so gelang der direkte Wiederaufstieg, stets nach dem Unioner Motto: „Abstieg, Offstieg ….scheiß egal, Hauptsache steigen!“

Am 7. November letzten Jahres verschoben sich bei Lars die Prioritäten. Sein Sohn Moritz kam auf die Welt und komplettierte das Familienglück. Merti sagte: „Entweder ich mache etwas einhundertprozentig oder gar nicht!“ und so übergab er das Traineramt zur Halbserie an seinen langjährigen Wegbegleiter Daniel Reinke der schon länger mit ihm zusammen die Mannschaft trainierte.

 Merti, Vielen Dank für die tolle Zeit und die alten Herren freuen sich schon sehr auf deine Tatkräftige Unterstützung.

 P.S. Al hat bestimmt schon einen Trainingsplan für dich ausgearbeitet. ;-)

geschrieben von Marcus Funke am 04 Feb 2014
Aufruf Arbeitseinsatz

Hallo Unioner,

langsam wird's ernst. Die Planung für die Fortführung des Sportplatzbaus ist im vollen Gange. In folgendem Schreiben ruft unser Vorstandsvorsitzender Ralf zur grundsätzlichen Bereitschaft für Arbeitseinsätze auf. 

Konkrete Termine werden ab sofort an dieser Stelle veröffentlicht. Um zum gewünscht Erfolg zu kommen, ist eine Einsatzbereitschaft aller Vereinsmitglieder erforderlich. Der Sportplatz ist nicht das erste, aber eins der größten Projekte der Vereinsgeschichte, welches in Eigenregie gestemmt wird.

Eisern Union

geschrieben von Marcus Funke am 28 Jan 2014
Kicker Arena Cup Halle

Bei der ersten Ausgabe des “Kicker Arena Cups” in Halle musste sich Hohenweiden mit zumeist höherklassigen Mannschaften messen. Das Besondere dieses Turniers: Dadurch dass oberhalb der Bandenumrandung über das gesamte Spielfeld ein Netz gespannt ist, gibt es faktisch kein Ausball und damit keine Verschnaufpause für die 10 Akteure auf dem Feld. 12 Minuten Powerplay!

 

Das erste Duell Fand zwischen Union Hohenweiden und der Reserve des großen Bruders aus Sandersdorf statt. Unsere Jungs erwischten dabei den besseren Start. So erzielte Fips das allererste Tor des Cups überhaupt. Danach vergaben die Unioner (klein) viele gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Die Unioner (groß) kamen immer besser mit den Bedingungen klar und machten ihrerseits den Ausgleich. Danach versuchte Hohenweiden wiederrum in Führung zu kommen, scheiterte allerdings abermals am Schlussmann. Sandersdorf erzielte in einem gut rausgespielten Konter kurz vor Schluss das Siegtor. Im Zweiten Spiel besiegte Hohenweiden in einem packenden Motz die Kicker von Merseburg II mit einem knappen 3:2. Danach verlor Hohenweiden mit 1:4 gegen den späteren Turniersieger BSV Halle-Ammendorf II. Die letzten beiden Spiele gegen den VfB Zscherndorf und die SG Eisdorf gewannen unsere Unioner.

 

Am Ende konnte sich Hohenweiden, bei einem Turnier wo der Spaß im Vordergrund stand, gut gegen die Konkurrenz behaupten und erzielte einen respektablen 3. Platz.

 

Endstand:
1.Platz BSV Halle-Ammendorf II
2.Platz SG Union Sandersdorf II 
3.Platz HSG Union Hohenweiden
4.Platz SV Merseburg 99 II
5.Platz SG Eisdorf
6.Platz VfB Zscherndorf

BESTER Torwart: Dirk Wißenbach (Ammendorf)
BESTER Spieler: Christian Neumann (Hohenweiden)
BESTER Torschütze: Daniel Wawrzyniak (Sandersdorf - 9 Tore + 1 Eigentor;-))

Foto der Siegermannschaften

 

geschrieben von Marcus Funke am 07 Jan 2014
Beitrag in der Mitteldeutschen Zeitung

Union in der Lokalpresse. Wer heute in der Mitteldeutsche Zeitung den Regionalsportteil aufschlug, konnte die Übergabe des symbolischen Schecks an den Verein bewundern. Unter dem Title „Erst fließt Cola, dann die Kohle“ sieht man den feierlichen Moment der Übereichung. Unter diesem Link kann das auf der Homepage der MZ nachgelesen werden.

Auf diesem Wege noch einmal recht herzlichen Dank an alle Unterstützer dieser Aktion. Ihr seid die Größten, EISERN UNION!!!) 

(Quelle Bild: http://www.mz-web.de/image/view/25675068,24187873,dmFlashTeaserRes,71-63227821%253A+Die+Sieger+des+%252819.12.2013_22%253A26%253A36%253A639%2529.jpg, am 20.12.2013)

geschrieben von Marcus Funke am 20 Dec 2013

<< Neuer ... 2 ... 4 ... 6 ... 8 ... 10 ... 12 ... 14 ... 16 ... 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 �lter>>

Powered by CuteNews
... lade Modul ...
Klubkasse.de Banner